english page
 

Die fkks cert gmbh bietet im Sinne einer ganzheitlichen Aufgabenwahrnehmung als einzige nationale Zertifizierungsstelle in Deutschland ein vollumfänglich akkreditiertes eigenes Zertifizierungsverfahren für Grad 1, Grad 2 und Grad 3 für alle Anwendungsbereiche auf Grundlage der DIN EN 15257:2007 allen interessierten Fachkreisen auf dem Gebiet des KKS an. Als Schulungs- und Prüfungszentrum für die Bereiche A1, A2 (Anlagen in Böden), A1, A4 (Stahl in Beton) und A1, A5 (Innenschutz) konnte die TAE Technische Akademie Esslingen gewonnen werden. Damit werden die Fachfirmen in Deutschland in die Lage versetzt, sich erfolgreich bei Ausschreibungen auch im europäischen Ausland zu bewerben.

Das Zielpublikum sind Fachpersonen, welche für den Betrieb und die Überwachung der kathodischen Korrosionsschutzanlagen verantwortlich sind.

Gemäß der DIN EN 15257:2007 kann das Fachpersonal des kathodischen Korrosionsschutzes einen Lehrgang absolvieren. Die TAE Technische Akademie Esslingen e.V. bietet in Kooperation mit der fkks cert gmbh einen vorbereitenden Schulungslehrgang für die Bereiche A1, A2 (Anlagen in Böden) bzw. A1, A4 (Stahl in Beton) an. 

Für die Zertifizierung nach Grad 1 sind 40 Stunden Weiterbildung sowie mindestens 6 Monate Berufserfahrung, nach Grad 2 80 Stunden Weiterbildung sowie mindestens 12 Monate Berufserfahrung im Falle einer Spezialausbildung auf dem Gebiet der Korrosion, mindestens 18 Monate für eine technische Ausbildung und mindestens 24 Monate für alle anderen Fälle erforderlich. Die Weiterbildung mit Praxisanteil kann durch den Arbeitgeber, durch ein Weiterbildungszentrum oder durch Selbststudium erfolgen. Damit die Zertifizierung erfolgen kann, müssen diese Voraussetzungen erfüllt und durch Sie bzw. Ihren Arbeitgeber bestätigt sein. Sollten Sie keine ausreichende Industrieerfahrung haben, besteht die Möglichkeit, ein vorläufiges Zertifikat zu erlangen. Grad 3-Interessenten nehmen bitte Kontakt mit der Geschäftsstelle auf.

Die für die Ausbildung relevanten Richtlinien sowie den Seminarplan erhalten Sie nach Eingang Ihres Anmeldeformulars. Gerne führen wir auch die Zertifikatsprüfung in Ihrem Hause durch.

Dieses Verfahren wurde von der DAkkS Deutsche Akkreditierungsstelle GmbH entsprechend den Bestimmungen der Urkunde Nr. D-ZP-19397-01-00 akkreditiert.

Dokumente für das Verfahren

Antrag EN15257-ZA-DE
Zeichensatzung CERT-ZS
Zertifizierungsanforderungen EN15257-ZA-QA
Prüfungsordnung EN15257-ZP-PO
Preisliste EN15257-PL
Geschäftsordnung EN15257-GO

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


 

DAkkS ZP

06.10.2017 18:22